Was wollen wir?

Der Deidesheimer Kreis beschäftigt sich mit Fragen
des verantwortungsvollen und vorausschauenden
Handelns in Unternehmen.

Die Fähigkeit und der Mut zu solchem
Managementverhalten werden heute besonders
auf die Probe gestellt. Durch kurzfristiges und hektisches
Handeln entstehende Fehler führen langfristig zu einer
großen Hypothek des unternehmerischen Erfolgs.

 

Fehler vermeiden!

Diese Fehler können nach unserer Erfahrung durch „Softe Sanierung“ oftmals vermieden werden.

Wir wollen mit unseren Gesprächsrunden mit dazu beitragen, dass wir
uns in den Unternehmensleitungen wieder mehr auf die Potentiale
besinnen, die unzweifelhaft insbesondere in den Mitarbeitern
vorhanden sind und uns nicht nur von Problemen beherrschen lassen.

Dazu braucht es aber auch den Gedankenaustausch mit Gleichgesinnten und die Ermutigung durch bereits erfolgreich bewältigte Herausforderungen.

Der Deidesheimer Kreis versteht sich als Forum und Dialogplattform. Hier tauschen sich Unternehmer und Berater über gelungene Projekte und Strategien zur „Soften Sanierung“ aus und lernen voneinander.

Der Deidesheimer Kreis trifft sich in der Regel zweimal pro Jahr in Deidesheim (siehe Veranstaltungsorte in den Terminen) und wird regelmäßig in der Presse berichten, um andere Interessenten zu Maßnahmen „Softer Sanierung“ zu inspirieren und zu ermutigen.