AUS FEHLERN LERNEN

AUS FEHLERN LERNEN

10. März 2005

Aus Fehlern zu lernen, ist die Kunst dauerhaft die Existenz zu sichern. Nicht zu lernen, wird leicht zur Falle. Muster erkennen, bewerten, verstärken, korrigieren und neue zu schaffen liegt dem Lernen zugrunde. Dabei braucht es persönliche Präsens, Feedback, Austausch, das Gespräch und Schaffenskraft. Lernen kann wehtun und beglücken zugleich. Für Organisationen ist „richtiges“ Lernen überlebenswichtig.

Weitere Themen

GEWOHNTES schwankt! – Auch die ERMUTIGER brauchen ERMUTIGUNG.

Die Corona-Zeit hat Kontexte und Bezugssysteme verschoben. Was ist noch verlässlich? Viel vermeintlich Surreales ...

9. September 2021

FLUCH & CHARME AUTORITÄRER FÜHRUNG

Wir beobachten seit geraumer Zeit einen weltweiten Trend hin zu demokratieverachtenden Strukturen und Systemen. ...

24. September 2020

MEINE EIGENE POSITION HEUTE AUTHENTISCH FINDEN & BEHAUPTEN!

Was hilft mir heute unternehmerisch, nachhaltig, politisch korrekt, genderkonform, multikulturell, digital, ...

19. September 2019

DER KAIROS IN MEINEM LEBEN – MEINE EINMALIGE CHANCE!

Der  Kairos, das ist der kritische, der einmalige Moment, in dem man das Besondere machen kann. Kairos-Phobie ist ...

21. März 2019

MUSTERUNTERBRECHUNG – MOMENTE MEINES RICHTUNGSWECHSELS!

Was hat mich in meinem Leben veranlasst, Dinge künftig anders zu machen? Welche Ereignisse brachten mich ins ...

27. September 2018

„WIRKEN AUS MEINER WEISHEIT!“

Populismus, Trendnews, Fake News. „vergiftete“ Quellen und viele Ratgeber, wohin man schaut. Wo finden wir da ...

22. März 2018

VERLÄSSLICHKEIT – VERBINDLICHKEIT – VERBUNDENHEIT! WO SIND DIE VORBILDER? SIND WIR ES?

Menschen, die uns Verlässlichkeit, Verbindlichkeit und Verbundenheit schenkten, sind unsere Vorbilder. Durch sie ...

21. September 2017

UNGEBROCHEN OPTIMISTISCH! WIR KÖNNEN ZEICHEN SETZEN…

Die großen Themen unserer Zeit gehen immer mehr unter die Haut, belasten und berühren uns zusätzlich zu den ...

23. März 2017