Themen

————–

Einiges was wir in unserem Kreis voneinander und miteinander gelernt haben, finden Sie hier als kurze Synopse.

Nächste Termine:

2022

  • März 2022
  • September 2022

 2023

  • März 2023
  • September 2023

Vertrauen gewinnen – Vertrauen verlieren. Momente meiner Balance!

Diesen Deidesheimer Kreis können wir uns nicht ohne Bezug zu Corona vorstellen. Wie lange wird uns das Virus noch ...

24. März 2022

GEWOHNTES schwankt! – Auch die ERMUTIGER brauchen ERMUTIGUNG.

Die Corona-Zeit hat Kontexte und Bezugssysteme verschoben. Was ist noch verlässlich? Viel vermeintlich Surreales ...

20. Juli 2021

FLUCH & CHARME AUTORITÄRER FÜHRUNG

Wir beobachten seit geraumer Zeit einen weltweiten Trend hin zu demokratieverachtenden Strukturen und Systemen. ...

24. September 2020

MEINE EIGENE POSITION HEUTE AUTHENTISCH FINDEN & BEHAUPTEN!

Was hilft mir heute unternehmerisch, nachhaltig, politisch korrekt, genderkonform, multikulturell, digital, ...

19. September 2019

DER KAIROS IN MEINEM LEBEN – MEINE EINMALIGE CHANCE!

Der  Kairos, das ist der kritische, der einmalige Moment, in dem man das Besondere machen kann. Kairos-Phobie ist ...

21. März 2019

MUSTERUNTERBRECHUNG – MOMENTE MEINES RICHTUNGSWECHSELS!

Was hat mich in meinem Leben veranlasst, Dinge künftig anders zu machen? Welche Ereignisse brachten mich ins ...

27. September 2018

„WIRKEN AUS MEINER WEISHEIT!“

Populismus, Trendnews, Fake News. „vergiftete“ Quellen und viele Ratgeber, wohin man schaut. Wo finden wir da ...

22. März 2018

VERLÄSSLICHKEIT – VERBINDLICHKEIT – VERBUNDENHEIT! WO SIND DIE VORBILDER? SIND WIR ES?

Menschen, die uns Verlässlichkeit, Verbindlichkeit und Verbundenheit schenkten, sind unsere Vorbilder. Durch sie ...

21. September 2017

UNGEBROCHEN OPTIMISTISCH! WIR KÖNNEN ZEICHEN SETZEN…

Die großen Themen unserer Zeit gehen immer mehr unter die Haut, belasten und berühren uns zusätzlich zu den ...

23. März 2017

UNSER UMGANG MIT DER MACHT! VOM OPFER ZUM TÄTER ZUM OPFER…

Ja, wir müssen über Macht reden! Macht ist das zentrale Thema, damit Dinge funktionieren oder eben nicht. Erst ...

22. September 2016

KOMPLEXITÄT? – WIE ICH DIESES PHÄNOMEN ERLEBE UND DAMIT LEBE…

Täglich strömt eine Flut von persönlichen Eindrücken, Erlebnissen, Nachrichten und Informationen auf uns ein, die ...

17. März 2016

BEDACHTES HANDELN TUT NOT – HINSCHAUEN ALLEINE REICHT NICHT!

Heute geht es um nichts Dringlicheres als um den Erhalt der Schöpfung. Unser aller Solidarität mit der Schöpfung ...

17. September 2015

WILLKOMMEN & ABSCHIED – LEBENSSTIFTENDE ÜBERGÄNGE

Im Willkommen heißen & Abschied nehmen markieren wir die wesentlichen Anfangs- und Endpunkte in unserem Leben. ...

10. März 2015

UNSERE SEHNSÜCHTE – FLUCH ODER SEGEN?

Es ist wichtig Träume, Hoffnung, Sehnsucht zu haben, sich einzusetzen. Aber woher wissen wir heute, wonach es sich ...

18. September 2014

GENERATIONEN VERBINDEN – GELINGENDE DIALOGE

Im Augenblick eines gelungenen Dialogs erfahren wir, dass wir lebendig sind, erleben uns in unserer Kreativität ...

20. März 2014

MEINEM INNEREN KOMPASS VERTRAUEN! WOHER WEISS ICH, WAS JETZT RICHTIG IST?

Wer sagt eigentlich, was richtig ist? Wie kommt es, dass häufig der Blick für den übergeordneten Kontext ...

26. September 2013

FREUNDSCHAFT, DIE MIR WICHTIG IST! WIE GEHT DAS?

Freunde sind so wichtig wie die Luft zum Atmen. Doch was bedeutet für uns als Unternehmer Freundschaft in Zeiten ...

21. März 2013

MIT BEGEISTERUNG UNTERNEHMER SEIN. DIE GABE, SICH IMMER WIEDER NEU ZU ERFINDEN.

Begeisterung, Aufbruch, Passion, Sinn. Erstaunlich, wie viel „Kredit“ ein Unternehmer mit solchen Eigenschaften ...

20. September 2012

BEWUSST IN VERBINDUNG MIT DEN QUELLEN MEINER KRAFT

Keine Zukunft ohne Herkunft. Rückbindung zu den eigenen Quellen der Kraft: Familie, Nation, Stamm, Werte, ...

22. März 2012

JETZT ERST RECHT! – NACHHALTIG LEBEN MIT HERZ & VERSTAND.

Fukushima, Eurokrise, zunehmende soziale Spaltung der Gesellschaft…reihenweise Burn outs: Wirtschaft und ...

15. September 2011

GRENZEN ZIEHEN, GRENZEN ÜBERSCHREITEN, GRENZEN AKZEPTIEREN. – DIE FREIHEIT, DIE ICH MEINE.

Freiheit, wie gewonnen so zerronnen. Macht- und Ressourcenkonzentration, Manipulation, Monopolisierung, ...

17. März 2011

MIT EXISTENTIELLEN GEFÄHRDUNGEN UMGEHEN – MOMENTE DER SOLIDARITÄT IN MEINEM LEBEN.

Wir haben uns seit Jahrzehnten immer mehr dem totalen Individualismus verschrieben. Pech gehabt! Denn heute liegen ...

15. September 2010

LEBENDIGES VERBINDEN – STATT ZU TODE SPALTEN!

Erfolgreiche Unternehmer kreieren Neues. Sie führen Menschen, Ideen und Dinge zusammen, schaffen Synthesen. Im ...

18. März 2010

VERZICHTEN UND GEWINNEN – ERKENNEN, WAS WIRKLICH ZÄHLT.

Die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise zeigt unserem Wirtschafts- und Gesellschaftssystem seine Grenzen auf. Es ...

14. September 2009

DER HANDSCHLAG GILT! – WETTBEWERBSVORTEIL VERTRAUEN.

Kaufleute besiegeln mit einem Handschlag ihre Entscheidungen. Auf diesen Handschlag kann man Vertrauen. Heute ...

12. März 2009

DER RAT DER ÄLTESTEN IN MEINEM LEBEN

Guter Rat ist teuer. Seit Urzeiten ist daher der Rat der Ältesten wichtig. Er hilft uns, unsere eigene Weisheit zu ...

11. September 2008

KONSEQUENZ UND WAGEMUT IN DER FÜHRUNG

In der Unternehmensführung geht es um die konsequente Ableitung unseres Handelns aus den strategischen Zielen, ...

12. März 2008

“NOT MACHT ERFINDERISCH (?!)”

Not! Leere! Wenn alle Stricke reisen und wir loslassen, für einen Augenblick scheinbar ziellos werden, dann ...

20. September 2007

VOM FROSCH ZUM PRINZEN – POTENTIALE ERSCHLIESSEN (NICHT ERSCHLIESSE

Geküsste Frösche werden zu Prinzen. Ungeküsste Frösche quaken weiter, sagt uns das Märchen. …Was passiert ...

7. März 2007

UMBRÜCHE IM UNTERNEHMEN – LUST UND ANGST DES UNTERNEHMERS

Umbrüche – Das sind die Themen, die dran sind. Häufig haben wir uns nach ihnen gesehnt; manchmal kaum zu hoffen ...

11. Oktober 2006

DEIDESHEIMERKREIS: FÜHRUNG ALS RITUAL – RITUALE IN DER FÜHRUNG

Rituale haben im Bewusstsein in unseren Unternehmen wenig Platz. Trotzdem werden sie, obgleich meist unbewusst, ...

16. März 2006

WENN MICH KINDER FRAGEN, WORAUF BIN ICH STOLZ ALS UNTERNEHMER / UNTERNEHMERIN?

Es sind unsere Kinder, ihre Freunde und Enkel, die die Entscheidung über unseren Erfolg treffen werden. Werden sie ...

29. September 2005

AUS FEHLERN LERNEN

Aus Fehlern zu lernen, ist die Kunst dauerhaft die Existenz zu sichern. Nicht zu lernen, wird leicht zur Falle. ...

10. März 2005

FREIHEIT UND EINSAMKEIT IN DER FÜHRUNG

Freiheit und Einsamkeit in der Führung ist ein Anspruch der ganz besonders für verantwortungsvolle und ...

30. September 2004

COURAGE IN DER FÜHRUNG

Courage in der Führung war das erste Thema zu dem im Deidesheimer Kreis Geschichten erzählt wurden: Courage zeigen ...

18. März 2004