Themen

DER KAIROS IN MEINEM LEBEN – MEINE EINMALIGE CHANCE!

DER KAIROS IN MEINEM LEBEN – MEINE EINMALIGE CHANCE!

21. März 2019

Der  Kairos, das ist der kritische, der einmalige Moment, in dem man das Besondere machen kann. Kairos-Phobie ist die Angst, diese einmalige Chance im Leben zu verpassen

Die Kairos-Story ist die Geschichte von der  richtigen Zeit, der Gnade des Augenblicks, die Gelegenheit beim Schopfe zu packen, weil es jetzt und nur jetzt gelingen kann. Klar, ist das riskant. Wir könnten uns übernehmen. Der Kairos in meinem Leben bietet aber auch die Chance, endlich die eigene Ernte einzufahren. Wir können das Unbekannte zu Bekanntem machen, zu Vertrautem. Einfach losgehen, im Gehen lernen und adaptieren, wie auf einer Pilgerreise. Es geht nur darum, erst einmal einen Raum zu schaffen, in dem sich etwas ereignen kann. Ereignet es sich dann tatsächlich, kommt sie wieder, diese jugendliche Energie, eine Art Start-up-Mentalität, manchmal sogar Euphorie. Wir können die Hände in den Schoß legen und gucken, was passiert. Es liegt an uns. Doch wann ist der Kairos in meinem Leben, der Moment, wo alles auf des Messer´s Schneide steht, die Chance genutzt oder verpasst wird? Der Kairos in meinem Leben hat zu tun mit meiner sehr tiefen inneren Wahrnehmung. Das ist eine eigene Qualität, keine Großmannssucht. Es ist die Sinnhaftigkeit mit dem eigenen Leben in Verbindung zu bringen. Organisch, nicht kopfgesteuert oder egogetrieben. Nur wenn es passt, erleben wir dies faszinierende Zusammenspiel!

Mehr Themen