Themen

VERLÄSSLICHKEIT – VERBINDLICHKEIT – VERBUNDENHEIT! WO SIND DIE VORBILDER? SIND WIR ES?

VERLÄSSLICHKEIT – VERBINDLICHKEIT – VERBUNDENHEIT! WO SIND DIE VORBILDER? SIND WIR ES?

21. September 2017

Menschen, die uns Verlässlichkeit, Verbindlichkeit und Verbundenheit schenkten, sind unsere Vorbilder. Durch sie konnten wir persönlich, als Gemeinschaft und als Gesellschaft wachsen, stark in die Zukunft gehen und als Kinder, Jugendliche und Bürger in eine, gesunde Autonomie finden. Die aktuellen technologischen Trends wie Industrie 4.0, Digitalisierung, Big Data usw. bringen unstrittig viele Vorzüge. Im kritischen Diskurs aber auch in bisher nicht gekannten Dimensionen Unverlässlichkeit, Unverbindlichkeit und Unverbundenheit. Man ist sich einig: „Alles wird anders. Doch keiner weiß wie.“ Das gleiche gilt für neue gesellschaftliche Normen, die gerne unter der Überschrift Compliance befördert werden. Einige von ihnen bringen beängstigende Realitäten zutage in  Sachen  Unzuverlässlichkeit, Unverbindlichkeit und Unverbundenheit. Nicht selten werden dabei unsere Werte einkassiert, dominiert manchmal sogar kriminalisiert. Als hätten wir nicht genug vom Leben eingesteuertes Unplanbares,  Unvorhersagbares wie unsere Gesundheit, die Natur, das Wetter, der Zufall in jeder Hinsicht. Warum schauen wir sehenden Auges zu, wie wir, quasi hausgemacht, die stabilisierende Kraft von Verlässlichkeit, Verbindlichkeit und Verbundenheit einbüßen? In diesen Zeiten des technologischen und gesellschaftlichen Wandels sind Vorbilder für diese „alten“ Werte wieder wichtig. Sind wir diese Vorbilder? Taugen wir Unternehmer und Berater als Vorbilder? Wo sind die Vorbilder? – Wir sollten dazu eine Ahnung haben!

Mehr Themen